Was ist Acoustic Jam?


Acoustic Jam ist eine Jam Session, bei der mit unverstärkten akustischen Instrumenten in öffentlichen Lokalen, Restaurants usw. gespielt wird,

ähnlich der Stubete in anderen Musikrichtungen. Das heisst: wir spielen vor Publikum. Aus diesem Grund wird die Jam Session moderiert und

es wird eine gewisse Disziplin von den Musizierenden erwartet.

Organisiert und moderiert wird die Jam Session (in der Regel) von Peter „Crow-c“ Krauer.


Auf dieser Webseite findest du auch Hinweise auf andere akustische Jam Sessions, die in der Verantwortung anderer Personen stehen und

allenfalls eigene Regeln kennen.


Wenn du Interesse hast am gemeinsamen Musizieren und dir das untenstehende Konzept passt, so schau unter den einzelnen Jam Seiten

nach, wann die nächste Jam Session geplant ist.


Eine aktuelle Jahresübersicht findest du hier.


Es ist in jedem Fall für alle von Vorteil, wenn du dich als Musiker/in vor der Jam Session beim Organisator anmeldest, damit die Jam Sessions und der Ort der Durchführung gut vorbereitet werden können.


Zuhörende melden sich direkt beim Gastort an für die  Reservation eines Sitzplatzes, wo dies nötig ist.


Konzept Acoustic Jam:

        - es wird grundsätzlich ohne Verstärker gespielt (über Ausnahmen entscheidet der Organisator/Moderator)
        - für feine Instrumente und Gesang stehen (manchmal) Mikrofone zur Verfügung

        - es kommt kein Schlagzeug zu Einsatz (ein Cajon wird zur Verfügung gestellt, fein gespieltes Washboard ist ok)

        - keine E-Instrumente
        - die gespielten Stücke lassen anderen Mitspielenden Raum zum Mittun (Jam-taugliche Songs)

        - sind zu viele Musizierende mit demselben Instrument anwesend, setzen sich Musizierende auch einmal ins Publikum

        - der Organisator/Moderator ist befugt, Musizierende von der „Bühne“ zu weisen
        - es wird keine Gage verlangt oder bezahlt
        - über die Verwendung einer allfälligen Kollekte entscheidet der Organisator
        - mögliche Stilrichtungen (alphabetisch und unvollständig): Americana, Beat, Bluegrass, Blues, Folk, Gospel, Mundart, Pop, Rock‘n‘Roll, Skiffle,

                Schweizer (und internationale) Folklore, Texmex usw.

            Ich freue mich auf viele gemeinsame musikalische Erlebnisse!